Carl-Zeiss-Gymnasium Jena beste Schule bei Mathe im Advent 2016

Auch 2016 haben sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule durch die Mathe-im-Advent-Aufgaben der Deutschen Mathematiker-Vereinigung herausfordern lassen – mit Erfolg: Das Carl-Zeiss-Gymnasium Jena ist die beste Schule der 2016er-Runde. Die Klasse 9b hat sich dabei besonders hervorgetan. Sie errang in der Preiskategorie Klassenstufe einen dritten Preis. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


IBO-/IPhO-Landesseminar Sachsen/Thüringen in Leipzig stattgefunden

Bereits zum 6. Mal fand das gemeinsam von den Verantwortlichen der IBO und der IPhO in den Ländern Sachsen und Thüringen veranstaltete Landesseminar zur Vorbereitung der Qualifizierten zur 3. Runde im Auswahlverfahren zur Internationalen Biologie- und zur Internationalen Physikolympiade statt. In zahlreichen Seminaren, Übungen und Praktika haben sich 26 Physiker und 14 Biologen den letzten […]


Thüringer sehr erfolgreich in der 2. Runde der Internationalen Biologieolympiade

In der 2. Runde des vierstufigen Auswahlverfahrens zur Internationalen Biologieoympiade waren die Thüringer sehr erfolgreich. So konnten sich drei Schülerinnen und Schüler unseres Bundeslandes für die nächste Runde qualifizieren. Unter ihnen sind mit Rebecca Zierold und Bruno Ederer zwei Schüler unserer Schule. Im Februar 2017 findet in Kiel die dritte Runde statt. Wir drücken euch […]


Fahrräder in Afrika angekommen

Sehr erfreut waren wir, als wir auf der Weihnachtskarte, die wir vom Verein „Fahrräder für Afrika“ erhalten haben, eines der von uns reparierten Fahrräder wiedererkannt haben. Das Bild zeigt zwei Mädchen in Lomé (Togo), die mit dem Rad den täglichen Weg zur Schule bewältigen. Im 6. Vereinsjahr hat der Verein „Fahrräder für Afrika“ mehr als […]


Thüringer sehr erfolgreich in der 2. Runde der Internationalen Physikolympiade

In der 2. Runde des vierstufigen Auswahlverfahrens zur Internationalen Physikolympiade waren die Thüringer sehr erfolgreich. So konnten sich zehn Schülerinnen und Schüler unseres Bundeslandes für die nächste Runde qualifizieren – bei insgesamt 50 Qualifikanten eine herausragende Leistung. Unter ihnen sind mit Konstantin Schwark, Maurice Zeuner, Max Bräuer, Adrian Paulus und Johannes Kerstan auch fünf Schüler […]